Kampagnen

AN DEN RÄNDERN
DER WELT

Für Greenpeace und den Naturfotografen Markus Mauthe durfte ich, in Zusammenarbeit mit Saskia Kinast und Isabel Spantzel, die Kampagne „An den Rändern der Welt“ gestalten. Die Multivisionsshow von Markus Mauthe sollte passend, durch Plakate, in ganz Deutschland beworben werden. In dieser Show erzählte er dem Publikum von seinen Reisen und Erlebnissen von den entlegensten Ecken der Welt. Wichtig war uns, die Ästhetik aus seinen Fotos wiederzuverwenden und somit Spannung bei den Betrachtern zu erzeugen. Seine erfolgreiche Tour galt nicht nur als Event für das Publikum, sondern vermittelte ebenfalls den Bildungsauftrag, die Missstände an den bereisten Orten herauszustellen. Themen hierbei waren der Klimawandel, die Verdrängung indigener Völker, Klimaschutz und Artenschutz. Mehr dazu finden Sie auf seiner Website.
Bildschirmfoto 2018 08 21 um 12.43.04 2

Zurück zur
Projektübersicht